Unsere Racker mit Ihren neuen Besitzern!

 

Die Rüden

 

Amigo wohnt bei Herrchen und Frauchen in Mülheim an der Ruhr.

Hallo Frau Duckhorn,

Hallo Herr Duckhorn,

wir wollten Ihnen nur kurz mitteilen, das der kleine Amigo gut in seinem neuen zu Hause angekommen ist.

Nach kurzer Erkundung liegt der Kleine jetzt in seinem neuen Bettchen und schläft tief und fest.

Vielen Dank noch mal für ihre Unterstützung und ihre Hilfe, die sie uns angeboten haben. Wir werden bestimmt darauf zurückkommen und melden uns bald wieder bei ihnen.

 

Viele Grüße aus Mülheim

Benjamin Meiser&Sabrina Pischke & der kleine Amigo

 

Amigo ist ein wunderschöner großer Bursche geworden (ein ganzer Kerl)!

 


 

Al Bandit (Delta) wohnt bei Herrchen und Frauchen in der Nähe von Hildesheim.

Hallo Doris,
wir haben unseren kleinen Racker schon richtig lieb gewonnen und würden ihn um keinen Preis der Welt mehr hergeben.
Viele liebe Grüße senden
Janine und Niko
 

 

Delta ist schon richtig groß geworden. Wir haben ein neues Foto von ihm bekommen. So sieht er jetzt mit einem 1/2 Jahr aus!

Delta im Schnee!

 

Delta mit seiner Freundin Amy!

 


 

Armani ist ganz in der Nähe von uns geblieben, er lebt zusammen mit Herrchen und Frauchen in Bocholt.

Armani im neuen Zuhause!

 

Armin ist der größte Brocken, er wiegt jetzt mit 8 Monaten bereits 30 kg und ist 62 cm groß!

Hier der Vergleich Armani mit Mama Gipsy (links 6 Wochen alt und rechts 8 Monate)!


 

Al Capone ist auch in der Nähe geblieben er, lebet mit Herrchen und Frauchen in Borken und kommt uns zweimal in der Woche besuchen.

 

Mittlerweile ist Al Capone ein stattlicher Kerl geworden, 22 kg und 61 cm groß

 

Al Capone mit Herrchen und Frauchen in Österreich im Skiurlaub

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Adrian (Baileys) lebt Frauchen und deren Töchter in Göttingen.

Liebe Familie Duckhorn,

anbei schicken wir Ihnen die ersten Bilder von Baileys in seinem neuen Zuhause. Wie Sie sehen fühlt er sich ganz offensichtlich sehr wohl und auch für unsere Familie ist er eine große Bereicherung.
 
Gerne möchten wir Ihnen nun noch ein bisschen von Baileys ersten Wochen bei uns erzählen.
Der Kleine hat sich sehr schnell bei uns eingelebt und hat bereits viele Freunde unter unseren Nachbarhunden gefunden. Gestern waren wir zum ersten Mal in einer Welpenspielgruppe, in der uns im Vergleich mit anderen Welpen seines Alters nochmals aufgefallen ist was für ein aufgewecktes, neugieriges und selbstbewusstes Kerlchen er ist. Er hat uns außerdem auch schon einige Male mit zum Reiten begleitet und ist ganz begeistert von den Pferden und insbesondere vom tiefen Hallensand, indem man super buddeln kann. Ein bisschen suspekt waren ihm die Wildschweine, die uns auf einem unserer Abenteuerspatziergänge zum nahegelegenen Wildgehege begegnet sind. Neulich haben wir ihn auch zu einem Badesee mitgenommen wo er sogar schon seine ersten Schwimmzüge gemacht hat. Fleißig haben wir auch die Übungen für die jeweiligen Wochen Ihres Welpenkurses geübt, was auch alles schon ganz super klappt. Nur unter Ablenkung klappt es mit manchen Übungen noch nicht ganz perfekt. Insgesamt macht ihm das Lernen der Grundkommandos jedoch sehr viel Spaß.
 
Wir sind wirklich sehr froh einen Ihrer Welpen bekommen zu haben, denn Ihre Bemühung gut sozialisierte und charakterstarke Hunde zu züchten ist Ihnen wirklich gelungen.
 
Wir würden uns freuen bald von Ihnen zu hören!
 
Liebe Grüße
 Fam. Küster

 

Hier Bilder von ihm mit 8 Monaten (27 kg und 61 cm)!


 

Alex lebt bei einer jungen Familie in Ahlen in Westfalen.


 

Agent ist zu einer jungen Familie in die Nähe von Kaiserslautern gezogen.


Die Hündinnen

 

Amy (Doots) hat es mit Herrchen und Frauchen bis nach Luxemburg verschlagen.

 

Wir haben heute (12.11.08) ein aktuelles Foto von Amy (Doots) bekommen. Sie hat es auch sehr gut getroffen, wie man hier sieht lebt sie mit Ihren Besitzer am Meer.

 

Fotos vom April 2009


 

Arabella (Bella) ist zu einer Familie mit drei Kindern in die Nähe von Coesfeld gezogen.

Hallo Frau Duckhorn,

Arabella macht sich prima. Sie ist schon stubenrein und ist sehr
neugierig auf alles was sich bewegt, besonders Vögel und Schafe haben es
ihr angetan. Einige Margariten mussten auch schon dran glauben. Aber was
soll`s, die wachsen wieder nach.
Die erste Nacht war einfacher, als ich gedacht hatte. Sie hat nur 5
Minuten gewinmmert und das war`s. Dafür war die Heimfahrt etwas
heftiger. Meine Tochter musste sich nach 10 Minuten doch nach hinten
setzen, weil sonst kein Autofahren mehr möglich war.
"Sitz, Platz, Komm, Schau und Aus" klappt schon sehr gut. Sie bellt nur,
wenn sie einen Hund zum spielen auffordern will, ansonsten hört man sie
kaum.
Am letzten Sonntag haben wir eine Autofahrt nach Twist unternommen, wo
meine Eltern zu Zeit Campingurlaub machen. Selbst meine Eltern haben sie
sofort ins Herz geschlossen.

Bei uns im Dorf fällt sie richtig auf. Es gab bisher ja auch noch keinen
Dalmatiner in Holtwick. So gut wie jeder hält an, um einmal Bella zu
streicheln. Und so freundlich, wie sie ist, nimmt sie natürlich Exrta -
Streicheleinheiten gerne war.
Es macht einfach riesigen Spaß mit ihr. In den Herbstferien plant mein
Mann schon einen Kurzurlaub - natürlich mit Hund.

Viele liebe Grüße von der nun sechsköpfigen Familie Fleige an Sie und
Ihrem Mann
 

Bilder vom November 2008. Bella kann zum ersten Mal in ihrem Leben im Schnee toben!


 

Alicia musste nicht umziehen, sie bleibt bei uns.

Die ganze Rasselbande zusammen!

Von links nach rechts: Alicia, Gipsy, Al Capone (kommt uns an 2 Tagen in der Woche besuchen) und Peggy.